Heimat
Suche
5,6 mm
6 mm
6,5 mm
6,8 mm, .270"
7 mm
7,62 mm, .30"
8 mm S
8,5 mm, .338"
9,3 mm
KJG
MJG, KJG und Munition liefert die Lutz M�ller GmbH
springe zur
Lutz Möller GmbH

Jagd in der Landschaft

2007

Hallo Lutz,

hast du auch schon Frühlingsgefühle?

Gruß, Uller, Dienstag, 6. März 2007 11:56


Ja Uller,

bei dem Vogelgezwitscher kommt ja wohl nicht umhin, oder? Wer noch andere schöne Bilder hat, möge die gern schicken.

Waidmanns Heil , Lutz Möller,

Museumsbock

Museumsbock

8x68S auf Oryx

Tach Lutz,

für Deine Seite Jagd in der Landschaft 2007 ein paar (Landschafts-) Bilder vom Februar 2007 aus Namibia. Die 8x68S hat die Fleischkammern wieder gut gefüllt - und so läßt sich die jagdarme Zeit in Europa besser überstehen.

Gruß, Hugo
P.S.: Mit Picasa2 betrachtet, hast Du auch die Bildunterschriften....

Dichter namibianischer Busch im Februar 2007

Trockenfluß

Oryxe im Busch

Paviane im Busch

Chamäleon vor Abendhimmel

Im letzten Licht gefällter Oryx

Die Dunkelheit fällt rasch

Abtransport einer Oryxdoublette

In Afrika verkommt nichts!

Tach Lutz,

hier noch die fehlenden Bildunterschriften, damit der geneigte Betrachter weiß, was er beguckt!

Gruß, Hugo 8. März 2007

Bache mit Frischlingen

Moin Lutz,

Vielen Dank erstmal für Deine Mail v. Sonntag.

Als Anlage schicke ich Dir ein Foto von meiner morgendlichen Pirsch:

Bache mit Frischlingen

Ich hoffe die dicke Bache links am Stamm der dicken Eiche und der Haufen Frischlinge rechts sind erkennbar. Leider kann man nicht noch einen Paparazziapparat mit ins Revier nehmen um bessere Fotos zu schießen. Das scheint ein interessantes Jagdjahr zu werden, im gleichen Einstand habe ich letzte Woche 4 Bachen und 22 Frischlinge in einer Rotte gesichtet.

WaiHei Ralf, Dienstag, 20. März 2007 09:55

Ja Ralf,

nachdem nur wenig Wild durch den harten vorletzten Winter 2006 gekommen ist, holt sich die Natur den frei gewordenen Lebensraum nun durch verstärkt Vermehrung. Der sehr milde letzte Winter 2007, der ja kein richtiger war, hilft dabei.

Gruß Lutz,

Sommerberg

2000 m über dem Meer

Bergthymian

Gebrigsblumen

Teufelskralle

Hallo Lutz,

Ich möchte deiner Knusperkrappe zum bestandenen Abitur herzlich gratulieren. Meine hat heute die Matura erfolgreich bestanden. Im Anhang einen Blumengruß für die Abiturientin. Diese Blumen wachsen derzeit auf etwa 2000 m Höhe über dem Meer.

Gruß, Werner, Dienstag, 26. Juni 2007 14:53


Dinos

Hallo Lutz,

bei uns laufen nicht nur Luchse sondern auch Dinos rum ;-)))

Gruß Klaus, Donnerstag, 23. August 2007 19:44

Dino 1

Dino 2


Septemberschnee

Septemberschnee auf 160 m ü N. N in Kärnten

Hallo Lutz,

falls Dich die derzeitige Wetterlage dort rührt siehe http://www.koemau.at/webcam.htm. Blick vom Freibad in Kötschach ins Plöckental, der Plöcken ist der Gipfel links,mittig im oberen Drittel die Mauthener-Alm oder Lamprechtsalm. Darüber das Cellonmassiv. Durch den Cellontunnel bin ich auch schon durchgestiegen, aber unter erschwerten Bedingungen mit Teckel im Rucksack.

Wenn es Dich in die Gegend verschlägt solltest Du Dir das Museum 1915-18 im Rathaus und das Freilichtmuseum auf dem Kleinen Pal anschauen. Parken gegenüber dem Plöckenhaus und Anstieg über die Hausalm und den Landsturmweg. Gehzeit ~ 2,5h. Oben kann man die Katakomben und Stellungen der K&;K-Truppen besichtigen, die sich auf Handgranatenwurfweite gegenüber liegen. Dazwischen liegen heute noch reichlich Patronen, Geschosse und Granatsplitter herum. Sogar einige Bleikugeln habe ich dort gefunden. Den Rückweg dann hinten herum welcher auf dem Forstweg gegenüber dem Plöckenhaus endet. Dort ist der Grillteller zu empfehlen.

Falls Ihr im Plöckengebiet waidwerkt, seid ihr warscheinlich bei Gressl im Revier und der Lederer Heinz führt euch. Die ganze Jägerschaft trifft sich in Kötschach, entweder auf der Esso oder im Gasthaus Engl an der Kirche. Richte herzliche Grüße von mir aus. Sepp jun., Sepp sen., besonders Tina, Fischi-Fischbacher Stichwort: die Zehn in der Zehn oder der Teufel aus SG.

Mit den Zündern habe ich noch keine Nachricht bekommen. Vielleicht hat Herr Wachtler auch vergessen, daß ich drei Wochen Urlaub habe und mir die Mail ins Büro geschrieben. Wenn es in der Zündergeschichte etwas neues gibt werde ich Laut geben.

Gruß, Frank , Donnerstag, 6. September 2007 21:34

Deutsches Heckenschwein an der Türkennuß

vermutlich Wespenspinne

Inneres Preußen im September

Septembermorgen im Land der Frühaufsteher

Moin Lutz,

einen Spätsommerlichen Gruß aus dem Land der Frühaufsteher.

Waihei Ralf, Freitag, 14. September 2007 10:12

Danke Ralf,

sehr schön! Nur ein bißchen klein.

Kann man bei euch schon die Hirsch röhren hören? Ich will nächste Woche in der Panzersteppe mal ein paar schießen, diesmal allerdings nicht dem KJG, sondern mit der Nikon. Bei all den vielen Beutebildern könnte mal etwas mehr Lebendiges in meiner Netzbude nicht schaden, meine ich.

Meinen Elchführer erwische ich derzeit nicht, so daß die vielleicht nicht vor die Kamera kommen werden. Oben hat der Elch einen Bart, der gleichzeitig die Vorhaltekarke auf den laufenden Elch ist. Deshalb sind bei dem Silberelch auch Kimme und Korn dort, so daß jeder Schwede weiß, wo er anhalten soll. Kluge Leute!

Lutz Möller,

Steiermark

Schöne Steiermark

Das letzte KJG erlegte diesen braven Bock in der Steiermark (beachte Hutabzeichen!)

Jäger leben gefährlich

Moin Lutz,


Schau mal her, noch mal Glück gehabt, als Jäger lebt man doch ganz schön gefährlich!? Oder?

Waihei Ralf, Montag, 12. November 2007 15:00

Ach Ralf,

als Schütze solltest du wissen. Knapp daneben ist auch vorbei!

Gruß Lutz,

Berner Oberland

Guten Abend Herr Möller

Hier sind vier Bilder aus meinem Archiv - halt nicht taufrisch - . Wenn ich wieder mal was neues habe, werde ich an Sie denken.

Steinbock noch im Sommer über dem Brienzer See

Lenk das Gemsgebiet

Novemberschneebock



Am Bachufer

Jegersgfehl, Ernst Schläppi, Freitag, 21. Dezember 2007 16:12

Reh auf Schnee

Bild: David Pils

Neuer Nachbar

Hallo Lutz!

Was sagst du denn zu meinem neuen Nachbarn!

Er fand nicht schön, daß ich ihn blitzte.

Georg Klemm, Freitag, 21. Dezember 2007 19:15

Münsterland im Winter

Winterliche Weihnachtsgrüße aus dem Münsterland: Gesegnete Weihnachten und ein 2008 mit viel Anblick, Waidmannsheil und fruchtbaren Diskussionen!

Hugo, Sonntag, 23. Dezember 2007 09:29

Münsterland

Münsterland

Münsterland

Schneeberg

Christmas Echoes

Sitting yet another Saturday morning out on a driven hunt – high just beneath the snowy mountain peaks. It is cold and the sun is rising slowly. Valley is far down in the fog – still sleeping. Sound of a lonely hound is distant but coming closer. I can hear them now - many steps breaking the snow – they are coming. Shot cracks on my right and steps turn behind the ridge, rising up the slope – away from me. But - behold – they are turning left – now I can see them high underneath the rocks – 20 or more of them passing the gully – guys above begin to deliver, echo of shots rise and fall on the mountain slopes – suddenly it is all over…not quite lonely steps coming down - there he is broken hind leg makes his run staggering. I am following him over open sights on my Merkel – now he is parallel - bright red covers his chests and at the bang he stops – still up – fast another one – he is still up – fast reload – aim at the base of the neck – boom – hesitating he lays down in the snowy bed.

Merry Christmas and a Happy 2008

Schneeberg

Merkel + Muffel

Merry Christmas and a Happy 2008

Hello Lutz - I guess below says it all, tho I attached a short story from my places - have a great one.

Cheers Primoz, Montag, 24. Dezember 2007 13:15

Frohes Fest und Gesundes, Erfolgreiches Jahr 2008

Hallo Lutz,

du wirst wohl damit ziemlich zugemüllt, aber viiiiiiiiiiiielen Dank für deine Seiten und deine Arbeit !

Mit Waidmannsheil aus dem Schwabenland, Karl, Montag, 24. Dezember 2007 13:39

Ps. Bei dir mache ich eine Ausnahme vom Schwäbischen, Net gschompfe isch gnug globt!

Jagd | Hauptplatz | Neuigkeiten